Orgelwerkstatt Rotenburg

Referenzen

Stadtkirche Hessisch-Lichtenau
(Neubau 1996- Gehäuse teilweise historisch von Euler 1890)


Bildergalerie

 

Hörproben


J. S. Bach (1685-1750): Schmücke dich, o liebe Seele BWV 579
Peter Kozeluh, Orgel (Aufnahmen: privat)



J. S. Bach (1685-1750): Liebster Jesu, wir sind hier BWV 754
Peter Kozeluh, Orgel (Aufnahmen: privat)

 

„...die Intonation und die Klangentfaltung verdienen höchstes Lob und genügen höchsten künstlerischen Anforderungen…“

„...zu dieser „Perle“ unter den Orgeln unserer Landeskirche gratuliere ich der ev. Kirchengemeinde Hessisch-Lichtenau herzlich…“

(Martin Bartsch, Landeskirchenmusikdirektor a. D. der Ev. Kirche von Kurhessen-Waldeck)

 

Disposition


Hauptwerk C-g´´´ Oberwerk C-g´´´ Pedal C-f´
Bordun 8´ Gedackt 8´ Untersatz 32´*
Principal 8´ Gambe 8´ Principal 16´*
Hohlflöte 8´ Principal 4´ Subbass 16´
Octave 4´ Rohrflöte 4´ Octavbass 8´
Spitzflöte 4´ Octave 2´ Gemshorn 8´
Quinte 2 2/3´
Nasat 1 1/3´ Octavbass 4´
Octave 2´ Sesquialtera 2 f. Posaune 16´
Waldflöte 2´* Scharff 3-4 f. Trompete 8´*
Mixtur 4-5 f. Oboe 8´
Trompete 8´

I/Ped II/Ped II/I 2 Tremulanten (HW/ OW); mech. Spiel- u. Registertraktur; Calcantenzug für die mech. Balgbetätigung
* von der Fa. Noeske gestiftete Register

 

zurück